Modul C – Problemfußbehandlung

230,00€
FeetCareSchool_ModulC

Modul C

Dieses Modul richtet sich ausschließlich an Personen, die bereits eine Ausbildung als FußpflegerIn abgeschlossen haben.

Hier möchten wir Ihnen wichtige Behandlungsformen aufzeigen, um Ihr vorhandenes Wissen aufzufrischen oder zu erweitern.

Das Lehrvideo umfasst folgende Inhalte:

– Problemfußbehandlung
– Maschinelle Fußpflege
– Vorstellung der Fräsergeräte

Instrumentenkunde
– Kopfschneider
– Eckenzange
– Hautzange
– Exkavator

Skalpelltechnik
– OR Klinge (großflächige Verhornung)
– Hohlmeißelklinge (punktuelle Verhornung)

Fräserkunde
– Falzfräser
– Zylinder
– Spezialfräser (20.000 Umdrehungen)
– Spezialfräser (40.000 Umdrehungen)
– Kappenschleifer

Behandelungen
– Verdickte Nägel
– Hyperkeratose
– Rhagaden
– Richtiges Nagelschneiden
– Clavus (Hühnerauge)

Hygiene
– Der Arbeitsplatz
– Instrumente
– Desinfektion
– Sterilisation

Paket für Modul C:
– Als E-Learning Ausbildung für 4 Monate
– Per Videoschulung

€ 230,00 (inklusive. MwSt)

 

Kurs-Eigenschaften

  • Kursabschnitte 6
  • Tests 0
  • Erfahrungsniveau Alle Level
  • Sprache German
  • Schüler 59
  • Zertifikat Ja
  • Bewertung Ja
230,00€

    2 Kommentare

  1. Stefanie Ney
    1. April 2020
    Antworten

    Liebe Frau Nehring,
    ich habe 2014 meine Fußpflege Ausbildung bei Ihnen absolviert. Danach habe ich 2 Jahre in einer podologischen Praxis gearbeitet.Seit 2016 arbeite ich selbstständig.
    Da wir uns ja nicht “medizinischer Fußpfleger” nennen dürfen jedoch die Tätigkei”medizinische Fußpflege” anbieten dürfen, würde ich gerne wissen ob meine bei Ihnen erworbene Qualifikation ausreicht oder ob ich noch eine Weiterbildung machen müsste?

    Liebe Grüße Stefanie Ney

    • 8. April 2020
      Antworten

      Liebe Frau Ney,
      laut Aussage des Verbands VFF in Hamburg, dürfen Sie mit Ihrer Ausbildung eine med. Fußpflege ausüben, wenn der Kunde eine ärztliche Verordnung über (med.) Fußpflege mitbringt. Diese Verordnung bleibt in Ihren Unterlagen.
      Herzliche Grüße
      Birgit Nehring

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.